Bilder und Dokumente Grenze - Grenzöffnungen - von an der Homepage interessierten Besuchern. Jeder Bild - und Dokumentengeber erhält ein eigenes Unterverzeichnis.

Die nachstehenden Bilder wurden mir freundlicherweise von Kai Wedemann zur Verfügung gestellt.

Vorab ein Bild aus dem Jahr 1968- BGS-Aufklärer an der innerdeutschen Grenze bei Hohnsleben / B245

12.11.89 - Grenzöffnung Ort Hessen - Blick auf die GÜSt

18.11.89-Schöningen Fährturm-Blick auf die Grenzanlagen Richtung Hötensleben- DDR Grenzer und BGS-Beamte begegnen sich

18.11.89-Schöningen Fährturm-Straßenausbau an der innerdeutschen Grenze bei Hötensleben über die Schöninger Aue

18.11.89-Schöningen Fährturm-Wiederherstellung der Straßenverbindung durch die Firma Mölle und den Grenztruppen der DDR

19.11.89-Schöningen Fährturm-Grenzöffnung nach Hötensleben- Blick auf die Straßenbrücke Schöninger Aue (Grenzbach)

19.11.89 - Hötensleben - Wir blicken auf die neu eingerichtete Grenzübergangsstelle am Ortsrand von Hötensleben.

Das Unternehmen -Braunschweigische Kohlenbergwerke- war direkt von der Grenzziehung betroffen. Es verblieben Tagebaue, Kraftwerk und Brikettfabrik in der sowjetischen Zone und konnten nicht mehr erreicht werden. Wertvolle Kohlereserven und Bergbauanlagen gingen für immer verloren. Das Brikett wies auf diese Lage hin. Gepresst wurde es in der Brikettfabrik -Treue- bei Offleben. Die Einstellung der Briketterzeugung erfolgte im Jahr 1974.

1985 - Hohnsleben - Kohlezug vom Tagebau Wulfersdorf auf der Fahrt zur Brikettfabrik Völpke.

Beide Bilder wurden Kai Wedemann von Dietmar Falk aus Braunschweig zur Veröffentlichung auf dieser Homepage übergeben.

1985 - Hohnsleben - Leerzug auf der Fahrt zum Tagebau Wulfersdorf.

nach oben