Alle Beiträge über den Einsatz der GSG 9 in Mogadischu und über die Landshut haben einen neuen Ordner erhalten. Sie sind nun zusammengefasst im Ordner “GSG 9 + Mogadischu”.

Da es sich um eine umfangreiche Sammlung handelt, werden die neuesten Beiträge nach oben gestellt. Um alle Beiträge zu betrachten, bitte auch nach unten scrollen.

Ergänzt am 01.02.19

NEU 01.02.19

Zeitzeugenpremiere von Jörg Probstmeier an der Homberger BTHS

Quelle: nh24.de vom 11. Sept. 2018 - Redakteur Thomas Schattner. Die Verlinkung wurde mir am 29.01.19 fernmündlich gestattet.

Kamerad Jörg Probstmeier ( siehe auch Kameradenseite 108 ) hat uns den nachstehenden Artikel zur Verfügung gestellt.

Quelle: VdK-Zeitung 5/2018.    Die Veröffentlichung wurde von der VdK per E-Mail genehmigt.

Quelle: HNA Witzenhausen - Witzenhäuser Allgemeine vom 25.10.17 - Autorin Gudrun Skupio - Die Veröffentlichung wurde mir am 05.03.2018 fernmündlich gestattet.

Quelle: Bundespolizei kompakt 01 / 2018 - Die Veröffentlichung dieses Auszuges wurde mir freundlicherweise am 19.02.2018 von Polizeidirektor Ivo Priebe fernmündlich gestattet.

Die Bundespolizei nimmt Abschied von Ulrich K. Wegener

Quelle: Bundespolizei - Die Verlinkung des Beitrages wurde mir freundlicherweise durch Polizeidirektor Ivo Priebe am 30.01.18 fernmündlich gestattet.

Eine traurige Nachricht - Ulrich Wegener - Gründer der GSG 9 ist am 28.12.2017 verstorben.

GSG-9-Gründer Ulrich Wegener im Alter von 88 Jahren gestorben.

Quelle : © Deutsche Welle vom 03.01.2018 - AlleVerlinkungen wurden mir per E-Mail am 18.08.17 gestattet.

Der Held von Mogadischu ist tot - ein Nachruf

Quelle : HNA Kassel vom 03.01.2018 - Autor Wolfgang Blieffert - Die Genehmigung zur Verlinkung liegt mir schriftlich vor.

Eine sehr interessante 6-teilige Serie der HNA Kassel von Wolfgang Blieffert “Sechs Tage im Deutschen Herbst 1977” - Der Hinweis kam von Kamerad Jörg Probstmeier ( Kameradenseite 108 ) .

Quelle: HNA Kassel - Autor Wolfgang Blieffert - Die Veröffentlichung der Serie wurde mir am 04.01.2018 per E-Mail gestattet.

Auf den folgenden Beitrag hat Kamerad Jörg Probstmeier mich hingewiesen.

Quelle: Weisser Ring - Mitgliederzeitschrift Forum Opferhilfe Ausgabe 4/2017. Die Veröffentlichung des Beitrages wurde mir durch Anna Ferdinand am 02.01.18 fernmündlich gestattet.

QUELLE: nh24.de - Herr Wittke von nh24.de hat mir am 23.12.17 die Veröffentlichung des Beitrages fernmündlich gestattet.

Im Bereich BGS-Videos findet ihr noch ein 35 min. Video mit dem Titel “ Zwei Nordhessen erlebten die Landshut-Entführung: Co-Pilot und Präzisionsschütze im Interview” von der HNA Kassel. Bilder von Kamerad Jörg Probstmeier findet ihr auf der Kameradenseite 108.

Ein weiterer Beitrag über den Einsatz der GSG 9 in Mogadischu aus dem Jahr 2012

GSG 9 - Beamter: So befreiten wir die "Landshut".

Quelle: Münchener Merkur vom 18.10.2012 - Interview: Barbara Nazarewska -Die Verlinkung wurde mir am 27.12.17 fernmündlich gestattet.

Ergänzende Informationen zum Gästebucheintrag von Kamerad Werner Zarbock vom 28.07.17

Quelle: dpa - Die 1977 entführte Landshut soll an den Bodensee kommen. Mitteilung des Auswärtigen Amtes und Zeitungsartikel der Passauer Neue Presse - Heimatzeitung.de vom 27. Juli 2017. Zustimmungen zur Verlinkung wurden mir schriftlich bzw. fernmündlich erteilt.

Pressestelle des Auswärtigen Amtes - Die “Landshut” kommt zurück nach Deutschland.

Heimatzeitung.de - Die 1977 entführte Landshut soll an den Bodensee kommen.

Die GSG 9 ist mit ihrem Einsatz in Mogadischu weltbekannt geworden. Einen neuen Beitrag über die Landshut fand Kamerad Werner Zarbock in der Kreiszeitung.

Die Boing 737 “Landshut”

Quelle: Kreiszeitung

nach oben